Startseite > Aktionen / Berichte > 2009 Müll am Hügel

 




 

2009 Müll am Hügel


06.04.2009 • Müll am Burghügel - Ein Bericht von Uwe Richert


Tatsächlich lag am Burghügel und an den Wegen ringsherum jede Menge Müll, bis hin zu leeren 5l-Bierfässern und jede Menge Getränkeflaschen in der Gräfte.


Die Gräfte im Bereich des Grillplatzes wurde als Altglas-Container verwechselt • Foto: Heidi Börner

Wir hatten erst vor zwei Wochen am Burghügel gründlich aufgeräumt, sprich Müll entfernt - insgesamt nahmen an der Frühjahrsputzaktion der Stadtbezirke über 5.000 Freiwillige teil.


Ringsum der Wege entlang der Gräften, Papiertücher überall • Foto: Heidi Börner

15 Müllsäcke voll Müll allein vom Burghügel. Und nun zwei Wochen später wieder alles voller Müll. In der Vergangenheit trieben oftmals Vandalen am Burghügel, doch Müll in dieser Menge und auf ein großes Gebiet verteilt, lassen auf eine Veranstaltung schließen.
 

Ebenso leere, teilweise zerschmetterte Flaschen als auch Fässer • Foto: Heidi Börner

Wer kann Hinweise zu den Verursachern liefern? Ich finde, die Leute sollten zumindest so fair sein und ihren Müll wegräumen. Gegen feiern, chilen, grillen oder sonstwas am Burghügel ist wirklich nichts einzuwenden, doch wenn man dort feiert, muss hinterher aufgeräumt werden.


Fast eindeutig, dass hier die uneinsichtigen Ecken als Toilette genutzt wurden  • Foto: Heidi Börner

Wir haben uns entschlossen, ein Beschwerdebrief an die Bezirksvertretung zu richten.
Wir empfinden es als ein Schlag ins Gesicht der freiwilligen Helfer, die am Tage des Frühjahrsputzes so eifrig den Bereich des Burghügel gereinigt haben !

Infos an info@fv-burgmark.de

 

 
 

Klick mich...


Werbung:



 
 
 
 

 
 
 
 

 

www.fv-burgmark.de