Startseite > Aktionen / Berichte > 2010 Nistkästen am Burghügel

 




 

2010 Nistkästen am Burghügel



20.03.2010 • Nistkästen am Burghügel / Zusammenarbeit mit dem NABU 

Am Samstag, den 20.03.2010
trafen sich der NABU - Experte Herr Schölermann und mehrereVereinsmitglieder des Fördervereins mit Werkzeug bewaffnet am Burghügel.

foto A. Krämer - fv-burgmark.de
Hintergrund war, dass durch die Entfernung der Pappeln den Höhlenbrütern Feldsperling, Meisen, aber auch den selteneren Arten wie Gartenrotschwanz und Trauerschnäpper Nistplätze fehlen.

In Kooperation wurden 10 Nistkästen angebracht. Die Zusammenarbeit mit dem NABU dabei war sehr erfreulich. Durch die Aktion wurde der Verlust an ökologischer Vielfalt etwas gemildert und es bleibt zu hoffen, dass dort künftig für den Naturschutz weitere Aktionen gestarten werden können.
Eins ist gewiss, neben dem geschichtlichen Hintergrund, den der Burghügel bietet, ist die Parkanlage ein beliebter Treffpunkt für Jung & Alt mit großem Erholungswert und ein ökologisch wertvoller Naturbereich, in dem viele Tier- und Pflanzenarten ihre Heimat gefunden haben. Das Ziel muss sein, den Ansprüchen von Mensch und Tier gerecht zu werden.
 
Damit der Förderverein auch von dieser Seite gut beraten wird, ist mit dem Kontakt zu dem NABU ein weiter erfolgreicher Schritt gelungen.

Hier weitere Bilder (Klicken zum vergrößern):

              

              
Alle Fotos A. Krämer - fv-burgmark.de

 

 
 

Klick mich...


Werbung:



 
 
 
 

 
 
 
 

 

www.fv-burgmark.de