Startseite > Aktuelles > Archiv > 2010

 




 

2010


24.12.2010 • Frohe Weihnachten & einen guten Rutsch...

Der Förderverein "Burg Mark" Hamm e.V.
wünscht allen Mitgliedern & Freunden

ein frohes Weihnachtsfest



&
einen guten Rutsch ins
neue Jahr 2011 !



01.12.2010 • Jahresausklang / Mistelzweigfest am 18.12.2010

Der Förderverein "Burg Mark" Hamm e.V. lädt zu einem heiteren Glühweintrinken am 18.12.2010 ab 18.00 Uhr im Lindenfelder Weg herzlichst ein.

Alle Mitgliederinnen und Mitglieder sind herzlich willkommen...


Wie im letzten Jahr versuchen wir mit viel Mühe und Liebe einen unvergesslichen Abend zu gestalten. Es wäre deshalb sehr schön, wenn wir möglichst viele Mitgliederinnen und Mitglieder unseres Vereins dort begrüßen dürften...




15.11.2010 • Informationsveranstaltung im Kurhaus am 24.11.2010,

Informationsveranstaltung Förderverein "Burg Mark" Hamm e.V. im Kurhaus "Bad Hamm" am Mittwoch den 24.11.2010, 18.00 Uhr

Der Förderverein Burg Mark Hamm e.V. lädt Mitglieder und Bürger zu einer Informationsveranstaltung in das Kurhaus. Dabei wird das mit dem "Arbeitskreis Burghügel" gemeinsam erarbeitete "Pflege- und Entwicklungskonzept, Burghügel Mark"von dem Leiter der Abteilung Grünflächen Stadt Hamm, Herrn Marcus Bijan, in einer Powerpointpräsentation vorgestellt.

Bild des Kurhaus Bad Hamm
foto: Kurhaus Bad Hamm
Der Förderverein setzt sich seit einigen Jahren für den Burghügel in der Mark ein. Nun hoffen wir, dass Worten Taten folgen und der Burghügel tatsächlich neu gestaltet wird und somit eine Aufwertung erfährt. Dabei gehört es zu unserem Selbstverständnis, die Bürger mit einzubeziehen. 

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Euren / Ihren Besuch...




13.10.2010 • Vereins- / Arbeitstreffen am Sonntag, 07.11.2010

Am Sonntag, den 07.11.2010
trifft sich der Förderverein "Burg Mark" Hamm e.V. wie gewohnt im Gasthof  "Alte Mark" um 18.00 Uhr. Alle Mitglieder, sowie alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen


foto: Gasthof Alte Mark
Besprechungspunkte:
- Planung zum Mistelzweigfest 
- Infos zu Hammer Keut
- Nachbesprechung: Tag des offenen Denkmals
- Infos zur Öffentlichkeitsarbeit
- Spende für den Burghügel
- Ein Denkmal für den Burghügel
- Planung Exkursion: „Auf den Spuren der Grf v.d. Mark“
- Sonstiges

Anregungen und Fragen aus dem Kreis der Teilnehmer / Gäste sind gerne erwünscht. Wir freuen uns auf Euren / Ihren Besuch...




13.09.2010 • Was fü ein Tag des offenen Denkmals!
Der Tag des offenen Denkmals war ein toller Erfolg. Wir haben den Tag gut vorbereitet und die Last auf viele Schultern verteilen können. So hatten wir alle Spaß und konnten diesen Tag am Burghügel gemeinsam genießen.

Danke an die vielen Aktiven, die uns gewandet, mit ihrer Arbeitskraft (Standbild Nagelgraf, Kostüm, Zauberei, Auf-und Abbau), mit ihrer Kuchenspende, mit einer Geldspende oder einfach mit ihrem Besuch unterstützt haben.

Danke an den Verein Templer Komturey Mark, die uns eigens mit einem Stand, Kaufmann (auch Axtwurfstand) und Schwertkämpfer unterstützt haben.

Ein gelungener Beitrag über den wir uns sehr gefreut haben und der auch von den Gästen gut angenommen wurde.
 Eröffnungsrede - Tag des offenen Denkmal am Burghügel 2010
Zudem waren von Candate 86 drei junge Musikanten zu Gast, die uns durch ihr Flötenspiel unterhalten haben.
 
Es sind insgesamt 141 Euro  an Spenden und Kuchenspenden eingegangen. Dieses Geld wird "ohne Abzüge" auf unserem Konto landen. Wir wollen unsere Spenden-aktion weiterführen. Wer sich noch nicht "verewigt" hat, mit 10 Euro kann jeder dabei sein.

Am 07. November 2010, 18.00 Uhr ist unser nächstes Arbeitstreffen im
Gasthaus "Alte Mark". Wer Zeit und Lust hat, ist herzlich eingeladen.

Ganz sicher gibt es Neuigkeiten und wir möchten mit Euch gemeinsam die zukünftigen Veranstaltungen planen.

Einen ausführlichen Bericht wird es demnächst auf unserer Webseite geben (inkl. Fotos). Wer Fotos gemacht hat, meldet sich bitte bei




31.08.2010 • Tag des offenen Denkmals am 12.09.2010 ab 10 Uhr

Der Förderverein „Burg Mark“ Hamm e.V. richtet am Tag des offenen Denkmals am 12.09.2010 einen Infostand am Burghügel Mark ein und lädt dabei alle geschichtsinteressierten Bürgerinnen und Bürger herzlichst ein.

Das Motto des diesjährigen Tag des offenen Denkmals lautet:
"Kultur in Bewegung - Reisen Handel und Verkehr"

Logo Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Höhepunkt am 12.09.2010 ab 14 Uhr:
Auftritt von
Daniel Duddek
Zauberkunst & Komik

Der Tag des offenen Denkmals beginnt am 12.09.2010 ab 10 Uhr und wird voraussichtlich gegen 16 Uhr beendet sein.

Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt sein. Gegen einen kleinen freiwilligen Obulus gibt es Kaffee und Kuchen (solange der Vorrat reicht).




22.07.2010 • Vereins- / Arbeitstreffen am Sonntag, 22.08.2010

Am Sonntag, den 22.08.2010
trifft sich der Förderverein "Burg Mark" Hamm e.V. wie gewohnt im Gasthof  "Alte Mark" um 18.00 Uhr. Alle Mitglieder, sowie alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen


foto: Gasthof Alte Mark
Besprechungspunkte:
- Tag des offenen Denkmals
- Vorplanungen / Wer macht was
- letzte Besprechung über mögliche Änderungen im Ablaufsplan
- Sonstiges

Anregungen und Fragen aus dem Kreis der Teilnehmer / Gäste sind gerne erwünscht. Wir freuen uns auf Euren / Ihren Besuch...




15.07.2010 • Vereins- / Arbeitstreffen am Sonntag, 18.07.2010

Am Sonntag, den 18.07.2010
trifft sich der Förderverein "Burg Mark" Hamm e.V. wie gewohnt im Gasthof  "Alte Mark" um 18.00 Uhr. Alle Mitglieder, sowie alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen


foto: Gasthof Alte Mark
Besprechungspunkte:
- Tag des offenen Denkmals / Vorplanungen
- Konzept zur Neugestaltung des Burghügels von der Stadtverwaltung / Eindrücke und weitere Vorgehensweisen
- Spenden
- Sonstiges

Anregungen und Fragen aus dem Kreis der Teilnehmer / Gäste sind gerne erwünscht. Wir freuen uns auf Euren / Ihren Besuch...




14.06.2010 • Jahreshauptversammlung am 12.06.2010

Am letzten Samstag trafen sich die Mitglieder des Fördervereins zur Jahreshauptversammlung in der Alten Mark. Die eingeladenen Teilnehmer verfolgten den Jahresbericht, den der 1. Vorsitzende Uwe Richert vortrug. Anschließend wurde neu gewählt.
 
Logo des Fördervereins

Zu neuen Kassenprüfern wurden Guido Brünnemann und Tobias Huster gewählt. Im Amt  als 1. und 2. Vorsitzender bestätigt , Uwe Richert und André Wolter. Die Kasse wurde ordentlich geprüft und der Vorstand entsprechend entlastet. Burg Hattingen wurde als nächstes Ausflugsziel, unter dem Motto: „Auf den Spuren der Grafen von der Mark“ bestimmt.  
                

Dann gab es einen Antrag, Mitgliedsbeiträge einzuführen mit anschließender Diskussion. Der Antrag wurde abgelehnt. Dazu wird in nächster Zeit eine Mitgliederbefragung erfolgen. Der neue Flyer wurde vorgestellt.

Die aktuelle Mitgliederzahl beträgt 77 Mitglieder. Unsere Spendenaktion ist gut angelaufen, mehr und mehr virtuelle Zellen werden verpachtet. Gleichwohl ist noch Platz vorhanden. Der alte und neue 1. Vorsitzender Uwe Richert bat die Mitglieder sich mit relativ kleinem Einsatz zu engagieren.

Für Sonntag, den 18.07.2010 18.00 Uhr wurde das nächste Arbeitstreffen in der Alten Mark anberaumt. Hingewiesen wurde auf den 07.07.2010, dort werden die ersten Ergebnisse zum “Konzept Burghügel“ dem Arbeitskreis Burghügel vorgestellt. Wir werden darüber berichten.




01.06.2010 • Jahreshauptversammlung am 12.06.2010

Am Samstag, den 12.06.2010 lädt der Förderverein "Burg Mark" Hamm ab 17.00 Uhr alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ein.

Die Mitglieder wurden zudem rechtzeitig über den postalischen Weg darüber informiert.

Die Jahreshauptversammlung findet wie gewohnt in unserem Stammhaus "Gasthaus Alte Mark",  Alte Soester Str. 28, 59071 Hamm statt.
Logo des Gasthauses "Alte Mark"Tagespunkte:
- Geschäftsbericht des Vorstandes
- Rechenschaftsbericht des Kassenwarts
- Prüfungsbericht der Rechnungsprüfer
- Vorstandswahlen usw.                                 
   
Gäste und Neumitglieder sind herzlich Willkommen. Um pünktliches und möglichst zahlreiches Erscheinen wird gebeten.



14.05.2010 • Ausflug zur LWL-Ausstellung "Aufruhr 1225"

Am Samstag, den 29.05.2010
trifft sich der Förderverein "Burg Mark" Hamm um 9.00 Uhr auf der Zeppelinstraße vor dem Parkplatz von Rullko Rhynern.

Von dort aus werden Fahrgemeinschaften gebildet, die dann geschlossen zur LWL-Ausstellung "Aufruhr 1225" aufbrechen.


logo: lwl.org
Alle Mitglieder, sowie alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an diesem Ausflug teilzunehmen. Eintrittspreise, Verpflegung und anteilige Fahrtkosten trägt jeder Teilnehmer selbst.

Eine Führung ist ebenfalls für unseren Verein angemeldet, auch diese anteiligen Kosten dafür trägt jeder Teilnehmer selbst. Nähere Informationen zu der Ausstellung erhalten Sie durch Klicken auf das Logo von "Aufruhr 1225".




01.05.2010 • Vereins- / Arbeitstreffen am Sonntag, 09.05.2010

Am Sonntag, den 09.05.2010
trifft sich der Förderverein "Burg Mark" Hamm e.V. wie gewohnt im Gasthof  "Alte Mark" um 18.00 Uhr. Alle Mitglieder, sowie alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen


foto: Gasthof Alte Mark
Besprechungspunkte:
- Projekt Nagelgraf / Denkmal
- Ergebnisse Arbeitskreis
- Tag des offenen Denkmals
- Ausflug nach Herne (LWL-Ausstellung "Aufruhr 1225")
- Sonstiges

Anregungen und Fragen aus dem Kreis der Teilnehmer / Gäste sind gerne erwünscht. Wir freuen uns auf Ihren Besuch...


Über den Verlauf des Arbeitskreises Burghügel informiert die
Ausgabe des Westfälischen Anzeigers vom 03.05.2010.



23.03.2010 • Frühjahrsputz 2010 / Nistkästen am Burghügel
Am Samstag, den 13.03.2010 trafen sich Vereine und Bürger, um bei der diesjährigen Frühjahrsputzaktion im gesamten Stadtgebiet teilzunehmen.


foto A. Krämer - fv-burgmark.de
Dabei ließen es sich die Mitglieder des Fördervereins Burg Mark nicht nehmen, wieder einmal am Burghügel in der Mark klar Schiff zu machen.

Wie im vergangenen Jahr wurden wieder einige Säcke voll Unrat gesammelt, u.a. Flaschen, Altölkanister, Plastik, aber auch Sperrmüll wie alte Elektrogeräte und verrostete Fahrräder usw.

Lesen Sie hier weiter...

Am Samstag, den 20.03.2010 trafen sich der NABU - Experte Herr Schölermann und mehrereVereinsmitglieder des Fördervereins mit Werkzeug bewaffnet am Burghügel.

Hintergrund war, dass durch die Entfernung der Pappeln den Höhlenbrütern Feldsperling, Meisen, aber auch den selteneren Arten wie Gartenrotschwanz und Trauerschnäpper Nistplätze fehlen.

In Kooperation wurden 10 Nistkästen angebracht. Die Zusammenarbeit mit dem NABU dabei war sehr erfreulich. Durch die Aktion wurde der Verlust an ökologischer Vielfalt etwas gemildert und es bleibt zu hoffen, dass dort künftig für den Naturschutz weitere Aktionen gestarten werden können.

Lesen Sie hier weiter...

foto A. Krämer - fv-burgmark.de




28.02.2010 • Frühjahrsputz am Burghügel am 13.03.2010

Hallo liebe Besucher und Mitglieder des Fördervereins "Burg Mark" Hamm e.V.,



• 13.03.2010 ab 09 Uhr - (siehe auch Bericht vom Frühjahrsputz 2009)

Hier hoffen wir auf rege Beteiligung unserer Mitglieder. Treffpunkt ist um 9 Uhr im Hof der Schule im Grünen Winkel (Brandheide 94) in Ostwennemar. Von dort starten wir dann gemeinsam zum Burghügel, um dort aufzuräumen. Neben Lust und Spass muss auch eine entsprechende Arbeitskleidung mitgebracht werden.

Siehe auch "Termine".



08.02.2010 • Ergebnis des Arbeitstreffens am 07.02.2010

Am letzten Sonntag traf sich der Förderverein "Burg Mark" Hamm e.V. zum Arbeitstreffen im Gasthaus Alte Mark


foto: wa-online.de • Beim Arbeitstreffen ging es um die Realisierung des Projekts "Statue des Grafen" 


Schwerpunktthema war das Projekt: „Statue des Grafen Adolf von der Mark“
Nach dem Vorbild des Gipsabdrucks / Vorlage zum Nagelgrafen, welches seid
jüngster Zeit auch im Gustav-Lübke-Museum zu besichtigen ist. Der Förderverein will mit der Statue dem eigenen Motto: „Geschichte zum Anfassen“ folgen, aber auch zum Ausdruck bringen, wofür diese Statue stehen soll, also ein Stück Hammer Stadtgeschichte am Burghügel. Damit soll der Burghügel für auswertige Besucher, für viele Kinder (Schulklassen) und nicht zuletzt für alle Hammer Bürger an Attraktivität gewinnen.

Daneben gab es weitere Aktionen / Projekte, die angesprochen worden sind:
 
·         Neuer Flyer
·         Die Teilnahme am Frühjahrsputz im Bezirk Uentrop am 13.03.10
·         Die Fahrt zur Ausstellung „Aufruhr 1225“ im Sommer 2010
·         Der Tag des offenen Denkmals im September




23.01.2010 • Vereins- / Arbeitstreffen am Sonntag, 07.02.2010

Am Sonntag, den 07.02.2010
trifft sich der Förderverein "Burg Mark" Hamm e.V. wie gewohnt im Gasthof  "Alte Mark" um 18.00 Uhr. Alle Mitglieder, sowie alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen


foto: Gasthof Alte Mark
Besprechungspunkte:
- Projekt Nagelgraf / Denkmal
- Baumfällaktion am Burghügel
- Nachhaltige Gestaltungsideen
- Ausflug nach Herne (LWL-Ausstellung "Aufruhr 1225")
- Sonstiges

Anregungen und Fragen aus dem Kreis der Teilnehmer / Gäste sind gerne erwünscht. Wir freuen uns auf Ihren Besuch...




02.01.2010 • Frohes Neues / Vereinstreffen am 17.01.2010 / Nagelgraf

Der Förderverein "Burg Mark" Hamm e.V. wünscht allen Gästen und Mitglieder ein frohes neues Jahr 2010. Gleichzeitig möchten wir Sie / Euch herzlich zu unserer nächsten Vereinssitzung am Sonntag, 17.01.10 ab 18 Uhr im Gasthaus  "Alte  Mark" einladen.  Themen werden neben der Nagelgraf-Statue  auch die Arbeit des Vereins im neuen Jahr 2010 sein.

Am 13.12.09 hat der FV "Burg Mark" die Gelegenheit genutzt sich unter sachkundiger Führung von Frau Dr. Perrefort vom Gustav-Lübke-Museum über den Zustand des Models (Gipsabdruck) des Nagelgrafen zu informieren.

Das Model der Statue, daß ein "idealisiertes" Bild unseres Stadtgründers darstellt, war vom Düsseldorfer Künstler Fleischhacker (Beispiel Jüdischer Integration) entworfen worden um dem Entscheidungsgremium als Entscheidungs-grundlage zu dienen.

Neben diesem buchstäblichen Notnagel der lokalen Sozialfürsorge, stellt die Statue jedoch auch ein Denkmal für den Stadtgründer da, dem bislang in Hamm ein Denkmal fehlt.

foto: fv-burgmark.de

foto: fv-burgmark.de
Der Förderverein ist daher interessiert in Zukunft ein solches Denkmal zu schaffen und eventuell das Model des Künstlers Fleischhacker als Vorbild zu nutzen.

Im Rahmen unseres nächsten Arbeitstreffens wird es daher neben der geplanten Fahrt zur Aufruhr 2010 hauptsächlich darum gehen, wie dieses Ziel verfolgt werden kann.

Der Förderverein würde sich über Unterstützung und aktive Beteilugung an diesem Ansinnen durch die Bürgerschaft sehr freuen.

Weitere Informationen über das Projekt "Nagelgraf-Statue" folgen demnächst !
 

 
 

Klick mich...


Werbung:



 
 
 
 

 
 
 
 

 

www.fv-burgmark.de